Feed on
Posts
Comments

Haartransplantation

Fast die Hälfte aller Männer leidet unter Haarausfall. Haarausfall ist jedoch schon lange nicht nur Männersache. Auch viele Frauen leiden darunter. Auf dem Markt werden zahlreiche Methoden, Präparate und Medikamente gegen Haarausfall angeboten. Mit einigen Medikamenten kann man den Haarausfall bremsen, oder auch stoppen. Die ausgefallenen Haare können aber nicht nachwachsen. Die Chirurgie hat dafür auch verschiedene Methoden entwickelt, um Haare zu transplantieren. Die am häufigsten durchgeführte Methode ist die Eigenhaartransplantation. Dabei werden aus der vom Haarausfall nicht betroffenen Region (meist Haarkranz) Haarwurzeln entnommen und auf die kahlen Bereiche übertragen.

Read more »»

Schweißdrüsenentfernung / Hyperhidrose

achselnWer kennt das nicht, an einem warmen Tag im Büro ist das Hemd an den Achseln durchgeschwitzt. Es bildet sich ein unangenehmer Geruch und man hat keine andere Möglichkeit sich umzuziehen. Die Flecken werden als störend empfunden. Aber nicht bei allen geht man von einer krankhaften Schweißproduktion aus.

Read more »»

Dauerhafte Haarentfernung

haarentfernungDie meisten Frauen empfinden Haare im Gesicht, an den Beinen, Armen, in der Bikinizone (Schambereich) und unter den Achseln unangenehm und unästhetisch. Der Versuch die Haare mittels der Epilation, Rasierklinge oder mit Wachs zu entfernen, bringt nur mäßigen und kurzanhaltenden Erfolg. Schon nach kurzer Zeit wachsen die ersten störrischen und unangenehmen „Borsten“.
Eine andere und effektivere Methode, die Haare loszuwerden ist die Haarentfernung mittels der Laser-Methode. Dabei wird das Haar einem Laserstrahl, genauer Laserpulsen ausgesetzt. Das Laserlicht wird von der Haarwurzel absorbiert und das Licht wird in Wärme umgewandelt. Durch die Wärme sterben die Haarwurzeln ab. Die Methode wird meist ohne Betäubung angewandt. Die Behandlung ist aber nicht schmerzfrei. Die Haarentfernung mit einem Laser wirkt nur bei dunklen Haaren. Hellen Haaren fehlt das Pigment Melanin und somit hat die Methode keine Wirkung. Die Behandlung muss mehrere Male wiederholt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Read more »»

Oberschenkelstraffung

oberschenkelEndlich geschafft!! Nach einem langen steinigen Weg hat man endlich seit Traumgewicht erreicht. Aber durch den hohen Gewichtsverlust bleiben störende Hautlappen an den Oberschenkeln übrig. Das Problem ist, dass diese überschüssige Haut sich, bedingt durch den Alterungsprozess, nicht zurückbilden wird und nur operativ entfernt werden kann.

Der Eingriff erfolgt meist unter Vollnarkose. Hierbei wird vor der OP die überschüssige Haut vermessen und der Verlauf der Narben eingezeichnet. Leider lässt sich eine gewisse Narbenbildung nicht vermeiden. Nach der OP muss für ca. 4 – 6 Wochen ein Kompressionsmieder getragen werden. Die ersten zwei Wochen sollte der Körper geschont werden und es sollte für 4 – 6 Wochen auf sportliche Aktivitäten verzichtet werden. Read more »»

Welche Frau wünscht sich nicht schöne und sinnliche Lippen? Für viele bleibt dieser Wunsch nicht nur ein Wunsch. Wer es sich leisten kann, der kann sich einer Lippenkorrektur oder einer Lippenvergrößerung unterziehen. Bei einer Lippenvergrößerung werden die Lippen „aufgespritzt“. Dabei werden unterschiedliche Füllstoffe verwendet wie z.B. Eigenfett, Kunststoff oder Bindegewege. Bei einer Lippenkorrektur (Lip Lift) wird die Oberlippe „hochgezogen“. Die meisten Lippenkorrekturen erfolgen ambulant unter einer örtlichen Betäubung und der Patient kann auch am gleichen Tag entlassen werden. Read more »»

Ohrplatik / Ohrkorrektur

Abstehende Ohren, wer kennt sie nicht. Oft sind sie ein Grund für Sticheleien im Kindesalter. Wer hat nicht schon mal einen Witz über die Jumbo Ohren von sich gelassen oder einfach mitgelacht. Aber wer nicht selbst betroffen ist weiß nicht wie belastend das für die Person sein kann. Abstehende Ohren sind angeboren und durch eine unzureichende Fältelung des Ohrknorpels zu erlären. Dies kann aber operativ korrigiert werden. Das Ohr erreicht im Alter von fünf bis sechs Jahren etwa 70-80 %  seiner späteren Größe. Vorher macht der operative Eingriff keinen Sinn. Die Korrektur kann auch im Erwachenalter durchgeführt. Read more »»

Facelift / Facelifting

An einem Tag begegnet ein Mensch immer wieder neuen Leuten. Sei es im Supermarkt, an der Tankstelle oder auch am Arbeitsplatz. Hierbei geht der erste Blick immer zum Gesicht einer Person. Jedoch hinterlässt das Älter werden und die natürlichen „Feinde“ (Sonne, Mimik, Rauchen) Spuren im Gesicht eines Menschen. Durch das Facelifting können abgesunkene Gesichts- und Halspartien durch mehrschichtiges Anheben korrigiert werden und ein jüngeres Erscheinungsbild wieder erlangt werden. Bei dieser Art von Eingriff wird versucht eine möglichst dauerhafte Korrektur der Altersfolgen zu erreichen und den Elastititätsverlust der Haut und des Unterhautgewebes im Bereich der Wangen und des Halses zu korrigieren. Read more »»

Nasenkorrektur

Die Nase jedes Menschen ist sein markantes Merkmal. Die Korrekturen der Nase haben große Auswirkungen auf das ästhetische Bild des Gesichts. Es gibt verschiedene Motivationen sich einer Nasenkorrektur zu unterziehen. In den meisten Fällen ist dies die Korrektur der Höcker- oder Langnasen. Dabei wird das knöcherne und das knorpelige Material des Nasenrückens abgetragen. Wenn man sich für diesen Eingriff entscheidet, sollte die Wachstumsphase schon beendet sein.
Nicht jede Nasenkorrektur bringt den erhofften Effekt. Laut einer Studie erfüllen ca. 40% der durchgeführten Nasenkorrekturen nicht die Erwartungen der Patienten. Nach einer Nasenoperation muss meist ein Nasengips getragen werden. Diesen müssen die Patienten zwischen 7 und 10 Tage tragen. Read more »»

„Botulinumtoxin“, dieser Begriff ist den meisten Leuten eher unbekannt. Botulinumtoxin ist der Name des Wirkstoffs, der bei der Faltenkorrektur zum Einsatz kommt. Geläufiger sind hierbei die Namen der Präparate, die bei der Behandlung eingesetzt werden (z. B. Xeomin® oder Botox®). Bei „Botulinumtoxin“ handelt es sich um ein Nervengift, das die Erregungsübertragung von der Nervenzelle zum Muskel hemmt. Dieser Effekt wird für die Faltenkorrektur genutzt.

Botulinumtoxin wird bei Krähenfüßen (seitlichen Augenfalten) und Zornesfalten (Stirnfalten) eingesetzt. Hierbei wird mittels einer dünnen/feinen Injektionsnadel das Botulinumtoxin punktgenau an die benötigte Stelle injiziert. Read more »»

Bei einer Bruststraffung (Mastopexie) wird die Brust durch die Entfernung der überschüssigen Haut gestrafft und neu geformt. Dadurch wird die Brust auch wieder fester. Hängende Brüste haben verschiedene Ursachen. Diese können Veranlagung, Schwangerschaft oder Folge radikaler Diäten sein. Bei kleinem hängenden Busen kann auch gleichzeitig eine Brustvergrößerung mit einem Eingriff vorgenommen werden. Heute gibt es verschiedene Methoden den Eingriff durchzuführen. Dies hängt von der „Schwere“ des Eingriffs ab. Die häufig angewandte Methode ist die operative Technik des kleinen, vertikalen Schnittes. Diese Methode hinterlässt kleinstmögliche Narben und erzielt sehr gute ästhetische Wirkung. Eine andere Technik ist die T-Methode. Bei dieser können große horizontale Narben auf der Brust bleiben, welches das Tragen von Kleidung mit tiefem Ausschnitt „unmöglich“ macht. Read more »»

« Newer Posts - Older Posts »